de +49 (0)511 388 12 84
es +34 971 42 11 86
DeutschSpanischEnglisch
 
Die Natur gestaltet – Menschen haben Sehnsucht, lieben und erkennen.
 
Bild Die Natur gestaltet – Menschen haben Sehnsucht, lieben und erkennen.

Wander- und Pilgerreisen

Hörst du, wie die Erde atmet?

Eine Pilgerwanderreise zu den schönsten Kraftorten Mallorcas
vom 16. bis 23. September 2017

 

                                                                   Einzigartiges Erlebnis, Natur und Meer

Wir wandern auf alten Pilgerwegen und erleben das Eingebettetsein in die Natur.

Achtsamkeit,
wandern und meditative Übungen berühren Körper, Geist und Seele und lassen uns die Landschaft als Kraftort wahrnehmen.
Sie wollen entspannen, sich erholen und neue Kraft tanken? Gönnen Sie sich eine Pause vom Alltag und verbinden sich mit der außergewöhnlichen Klarheit der Natur.
 
Mallorca
Lauer Wind verbindet uns mit den alten Olivenbäumen. Wir schauen von den Gipfeln des Tramontana Gebirges hinab in die Täler bis zum Meer. Das Meer umspielt die steilen Küsten und bietet uns auch die eine oder andere Bucht zum Baden an. Wilde Ziegen äsen und Schafe begleiten uns auf unseren Wegen und machen in uns nachvollziehbar, warum Mallorca „Insel der Ruhe“ heißt.
Bei unseren Pilgerwanderungen können Sie loslassen, neue Energie auftanken und sich mit der Natur verbinden.
Die Pilgerreise wird begleitet von regelmäßigen meditativen Übungen und Einstimmungen auf die jeweiligen Kraftorte.
Führung und Betreuung durch Ihre Pilgerwanderführerin Silvia Reichert de Palacio.
 

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Samstag, 16. September
Herzlich Willkommen auf Mallorca!
Ankunft auf Mallorca, Sammeltransfer vom Flughafen zur Klosterherberge Santuari de Cura auf dem Puig de Randa. Begrüßung durch Ihre Pilgerwanderführerin Silvia Reichert de Palacio und gemeinsames Willkommensmenü am Abend.
 
2. Tag: Sonntag, 17. September
Puig de Randa: Der Herzberg der Insel

Wir lernen unseren Hausberg, den Tafelberg Puig de Randa kennen.

Vormittags gehen wir an der Nordseite die kleinen Wege und manchmal steinigeren Pfade hinunter bis zum kleinen Ort Randa. Dort machen wir eine Pause und lernen dabei ein sehr schönes typisches mallorquinisches Dorf kennen.

An der Südseite pilgern wir den heiligen Berg Mallorcas auf unbefestigten Wanderwegen wieder hinauf. Wir erleben die uns umgebende Natur und besuchen die drei am Berg liegenden Klöster. Dabei achten wir auf ihre architektonischen, historischen und geomantischen Besonderheiten. An der Höhle von Ramon Llull (1232 bis 1316) werden wir den besonderen Charakter dieses Kraftortes kennen lernen.

Dann kehren wir ins Klosterhotel zurück und genießen ein mediterranes Abendmenü.
Schwierigkeitsgrad: Einfach bis mittel. Höhenunterschied 260 m, Gehzeit: 3 Stunden.
 
3. Tag: Montag, 18. September
Sa Foradada: Visions-Felsen der Insel

Wir pilgern den Serpentinenweg zum Felsen im Meer hinab und haben dabei die Gelegenheit unsere Lebensvisionen neu zu entwickeln und eine Zukunftsaussicht zu entfalten.

Mit dem Blick aufs Meer und die von einem großen runden Loch geprägte Halbinsel Sa Foradada wandern wir an hohen Gebirgsfelswänden entlang. Im Übergang zum Felsen empfängt uns eine kleine grüne Oase und in der kleinen Bucht können Sie entspannen und im Mittelmeer baden.

Nach einer ausgiebigen Pause folgen wir dem Weg wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.
Schwierigkeitsgrad: Einfach bis mittel auf unbefestigten Serpentinenwegen. Höhenunterschied 250 m, Gehzeit: 2,5 Stunden.
 
Im Anschluss besuchen wir Valldemossa, ein sehr schönes kleines Bergdorf im Tramuntana Gebirge, das durch den Besuch von Frederik Chopin sehr bekannt wurde. Es ist ein romantischer Ort mit vielen schönen Cafés. Rückfahrt in unser Klosterhotel.
 
4. Tag: Dienstag, 19. September
Avenc de Sou Pou: Empfangendes Prinzip einer Höhle

Der Weg in die Höhle auf dem Berg und das Erleben des Lichtes in der Dunkelheit.

Entdecken Sie Ihre Kraft, wenn wir ins Innere der Erde pilgern. Auf dem Weg zum Felsendom im Berg erleben wir sehr weibliche Orte mit yin-Qualität. Unsere Wanderung führt uns durch das Tal des Coanegra, vorbei an Feigen-, Johannisbrotbäumen, Orangen- und Zitronenhainen. Wir pilgern durch die mediterrane Landschaft Mallorcas vorbei an alten Bergbauernhöfen zum Avenc de Son Pou. Oben angekommen gibt es eine Picknickpause und anschießend eine Führung durch den Höhlendom.

Danach kehren wir zum Bus zurück und fahren zum Klosterhotel.
Schwierigkeitsgrad: Mittel. Höhenunterschied ca. 280 m, Gehzeit: 4 Stunden, gesamt 6 Stunden.
 
5. Tag: Mittwoch, 20. September
Der Leuchtturm von Ses Salines: Eine Pilgerwanderung zu den Weiten des Meeres

Wir weiten unser Herz und unseren Geist mit dem Blick aufs Meer.

Auf dieser Pilgerwanderung erleben wir zwei Grundelemente der Natur: Eines ist das Wasser, da uns das Meer den ganzen Tag begleiten wird. Die Lebensenergie direkt am Meer ist fast die gesündeste und hat heilsame Wirkung auf Seele und Körper. Und dann erfahren wir das Lebenselixier Salz in seiner reinsten Form.

Wir lassen uns zur südlichsten Spitze Mallorcas bringen. Vom Leuchtturm Ses Salines aus wandern wir am Meer entlang in den Dünen nach Colònia de Sant Jordi. Wir können die Schuhe ausziehen, barfuß im Sand laufen und auch im Meer baden.

Auf dem Rückweg besuchen wir das alte Salzdorf Ses Salines.
Schwierigkeitsgrad: Einfach. Gehzeit: 3 Stunden.
 
6. Tag: Donnerstag, 21. September
Miramar: Himmlische Hochzeit

Hier erfahren wir, dass der Mensch und vor allem auch die Natur selbst Ying und Yang sichtbar vereint.

Im Westen Mallorcas zwischen Deiá und Valldemossa liegt das ehemalige Kloster Miramar. Hier hat der große mallorquinischere Philosoph und Theologe Ramón Llull (1232 bis 1316) eine Schule für Arabisch und andere orientalische Sprachen errichtet. Miramar inspirierte ihn zu neuen Ideen, die für seine Zeit revolutionär waren.

Schwierigkeitsgrad: Einfach
 
7. Tag: Freitag, 22. September
Der Heiligen Hain von Lluc: Vertrauen in die Atmosphäre des Neubeginns

Wir pilgern durch den Heiligen Hain von Lluc und erleben die Qualität von Loslassen und Wandlung in uns.

Auf unserem Weg durch den Heiligen Hain gehen wir vorbei an dem Steinkamel „Es Camel“ zum ehemaligen Hauptheiligtum der Insel. Die Ureinwohner Mallorcas, die Tallayot Kultur, nannten sie: „Sa Cometa des Morts“, die Höhle der Toten. Wir gehen weiter durch ein Felsenlabyrinth zum Höhenplateau und auf einem Rundweg zurück zum Kloster Lluc.

Unser Bus bringt uns zurück zum Puig de Randa und in unser Klosterhotel.
Schwierigkeitsgrad: Mittel. Gehzeit: 3 Stunden.
 
8. Tag: Samstag, 23. September
Auf Wiedersehen Mallorca!
Gemütliches Frühstück zum Abschluss und Verabschiedung voneinander und von der Insel.
Sammeltransfair zum Flughafen.
 

Im Preis enthalten:

  • 7 Übernachtungen mit Halbpension, ausgiebiges Frühstück und 3-gängiges Abendmenü in der Klosterherberge Santuari de Cura.
  • alle Transfers lt. Programm, auch der Sammeltransfer vom und zum Flughafen, alle Eintritte und Führungen.
  • geführte Pilgerwanderungen mit Silvia Reichert de Palacio
Preis pro Person im Doppelzimmer        1.175,- Euro   
Preis pro Person im Einzelzimmer          1.285,- Euro
Eine Buchung als Einzelperson im Doppelzimmer ist nur bei Verfügbarkeit möglich.

Nicht im Preis enthalten sind die Flüge nach und von Mallorca, Picknick oder sonstige Verpflegung.

Mindestteilnehmerzahl: 7 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung bis spätestens 30.06.2017

Bitte denken Sie an eine gute Wanderausrüstung, Sonnen- und Regenschutz.   

Weitere Informationen und Anmeldung gern per Email 
oder rufen Sie mich einfach an: 0511 – 388 12 84.  

Jetzt anmelden unter info(at)geocultura.com

 


Hörst du, wie die Erde atmet?

Eine kreative Wander- und Pilgerreise zu den schönsten Kraftorten Mallorcas
17. - 24.09.2016


 

Das Herz der Erde berührst Du mit Deinen Füßen

Wander- und Pilgerreise zu den schönsten Kraftorten Mallorcas mit Silvia Reichert de Palacio:
25. – 31.10.2015


Hörst du, wie die Erde atmet?

Auftanken und Runterkommen an den Kraftorten MallorcasTermine:
13. – 19.04.2015
18. – 24.10.2015



Aktuelles
alle Termine im Überblick
ansehen

Wege der Gesundheit
Tagesausflüge zu den schönsten Kraftorten auf Mallorca.
weitere Informationen


16. - 23.09.2017 
Hörst Du, wie die Erde atmet? Eine kreative Pilgerreise.
weitere Informationen






Außerdem ist Silvia Reichert de Palacio Mitglied
im BUND Deutschland
bei den Amigos de la Tierra Spanien
bei der Deutschen Transpersonalen Gesellschaft (DTG e.V.), Berlin
beim Blinden- und Sehbehinderten-Verband Niedersachsen e.V.
Ich melde mich an für: Eine Pilgerwanderung
Me inscribo a: Una excursión de peregrinaje
I would like to register for: Walking to make a pilgrimage



Bitte klicken Sie hier um die Anmeldung los zu schicken.
Haga clic aquí para enviar la inscripción.
Please click here to send your registration.

Sie erhalten umgehend Ihre Anmeldebestätigung mit der Bitte den Betrag auf das Konto zu überweisen.
Usted recibirá la confirmación de su registro con la solicitud para transferir el importe a la cuenta.
Shortly you will receive your confirmation with the request to transfer the amount to the account.

Mit dem Eingang des Betrags auf dem Konto ist Ihre Anmeldung gültig.
Con la recepción del importe en la cuenta registro es válido.
With the receipt of the amount your registration is valid.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme
Espero contar con su participación.
I look forward to your participation.

Silvia Reichert de Palacio

*Diese Felder müssen ausgefüllt werden